Diese Homepage ist zurzeit in Bearbeitung, die Inhalte werden laufend aktualisiert!

Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Handballjugend des TSV NORD

 

Sensationeller Einstieg des TSV-Nord. – wJB Jugend steht am Pfingstmontag im Endspiel beim „Ulzburg-Cup“, Anwurf: 12.55h

 

Nach klaren Siegen in der Gruppenphase am Samstag über die Teams vom SV Grün Weiss Schwerin, TUS Aumühle-Wohltorf und SV Höltinghausen, traf das Team am heutigen Sonntag im Viertelfinale auf die unbequeme schwedische Mannschaft Lugi HF. Am Ende einer kämpferischen Partie zogen unsere Mädels nach einem 14:10 Sieg verdient ins Halbfinale ein. Dort wartete das Team der Füchse Berlin Reinickendorf. Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel in „voller Halle“, es wog hin und her und war nichts für schwache Nerven! Endspielwürdig!!! Nach einem 14:14 nach 2x15 Minuten musste das 7m Werfen entscheiden. Die Spannung war kaum zu überbieten. Letztlich gelang der B-Jugend der vielumjubelte 17:16 Sieg und damit der Finaleinzug am Pfingstmontag gegen das Team des VFL Gummersbach. Belohnt euch morgen………

 

UNSERE WJB IST DABEI!!

 

Der 42. SELECT Ulzburg-Cup 2018 für die Jahrgänge 2002/2003 (B-Jugend) und 2000/2001 (A-Jugend) findet vom 18.05. bis 21.05.2018 statt.

 

Das Projekt HSG Handewitt / Nord Harrislee endet zum Saisonende

 

Die beiden Stammvereine der HSG Handewitt / Nord Harrislee, der Handewitter SV und der TSV Nord Harrislee, geben bekannt, dass die Spielgemeinschaft nach Ende der Saison 2017/2018 aufgelöst wird.

 

Seit der Gründung im Jahr 2010 gingen beide Vereine einen gemeinsamen Weg für den Mädchenhandball in der Region Flensburg und darüber hinaus. Acht erfolgreiche Jahre liegen hinter der HSG Handewitt / Nord Harrislee, die zum Ende der laufenden Saison beendet werden. Ab dann werden beide Vereine den Mädchenhandball wieder eigenverantwortlich vorantreiben und weiterentwickeln. Die Spielerinnen der HSG werden in beiden Vereinen über die Saison hinaus in ihrer Altersklasse eine handballerische Perspektive bekommen.

 

Unterschiedliche Zielsetzungen in der Ausrichtung waren der Grund für die Trennung der beiden Vereine zum Saisonende. Auf Grund dessen entschieden sich die Vorstände des Handewitter SV und des TSV Nord Harrislee für eine Auflösung der Spielgemeinschaft. Beide Vereine bedauern grundsätzlich diesen Schritt, schauen auf erfolgreiche Jahre zurück und blicken dennoch zuversichtlich in die Zukunft für den Mädchenhandball in Handewitt und Harrislee.


1. Vorsitzender            1. Vorsitzender
Handewitter SV           TSV Nord Harrislee
Horst Fleischmann       Claus Bargiel

 

Handewitt / Harrislee im März 2018

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV NORD Handball